Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Europameisterschaften Damen/Herren in Alicante

Tag 3 der Titelkämpfe an der Costa Blanca, Tag 1 für Sabine Winter und Kristin Lang

Sabine Winter schlägt ab heute bei der EM in Alicante auf. Archivbild: ITTF

Schon seit Dienstag laufen im spanischen Aicante die Individual-Europameisterschaften der Damen und Herren, doch so richtig ernst wird es an der Costa Blanca erst ab dem heutigen Donnerstag. Zumindest für jene Asse, denen wie u.a. Sabine Winter und Kristin Lang vom Deutschen Meister SV DJK Kolbermoor die "Quali" erspart blieb. Unsere beiden bayerischen Vertreterinnen im DTTB-Trikot greifen erst am dritten Tag der kontinentalen Titelkämpfe in Einzel und Doppel ins Geschehen ein.  

Los geht’s am Vormittag mit dem Doppel-Wettbewerb, den Winter und Lang als Titelverteidigerinnen angehen, diesmal allerdings nicht Seite an Seite bestreiten. Bundestrainerin Jie Schöpp hat sich für ein Revival der Kombination Sabine Winter/Petrissa Solja entschieden. Das Duo feierte neben vielen weiteren Erfolgen  2013 den Gewinn des EM-Titels. Bei den diesjährigen Titelkämpfen bescherte ihnen das Los mit der litauischen Paarung Ruta Paskauskiene/Egle Stuckyte keine ganz leichte Einstiegsaufgabe. Routiner Paskauskiene gilt als ausgesprochene Doppelspezialistin, Linkshänderin Stuckyte agiert als Angreiferin mit langen Noppen zuweilen ziemlich unkonventionell. Den ersten Auftritt von Kristin Lang mit ihrer neuen Partnerin Nina Mittelham wird man auch beim TSV Schwabhausen mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgen, denn auf gegnerischer Seite steht in Runde eins eine Spielerin des oberbayerischen Zweitligisten: Die Kroatin Mateja Jeger mit ihrer Landsfrau Dorina Srebrnjak. 

Im Einzel hat es Sabine Winter in Runde eins mit der jungen Österreicherin Karoline Mischek, einer topspinorientierten Linkshänderin, zu tun. Wird Winter ihrer Favoritenrolle gerecht, sind ihre Qualitäten im Spiel gegen Abwehr gefragt: Die Ukrainerin Ganna Gapova und die an Position zwei gesetzte Niederländerin Li Jie, beide Defensivkünstlerinnen, sind die erwarteten Gegnerinnen in den nächsten zwei Runden.

Nicht unbedingt gut meinte es das Los mit Kristin Lang. Schon in Runde liegt die Messlatte hoch: Die hochdekorierte, amtierende Mixed-Europameisterin Daniela Monteiro Dodean aus Rumänien ist Langs Auftaktgegnerin. Ist diese Hürde genommen, wartet mit der Portugiesin Yu Fu die Einzel-Vizemeisterin von 2016 . 

Die Auftaktmatches von Sabine Winter und Kristin Lang im Überblick:

Damen-Einzel, 1. Runde (beste 64) 

  • Kristin Lang - Daniela Monteiro Dodean ROU, 17:20 Uhr, Tisch 2 ( Livestream)
  • Sabine Winter - Karoline Mischek AUT, 17:20 Uhr, Tisch 3 ( Livestream)

Damen-Doppel, 1. Runde

  • Petrissa Solja/Sabine Winter - Ruta Paskauskiene/Egle Stuckyte LTU, 10:30 Uhr, Tisch 4 ( Livestream)
  • Nina Mittelham/Kristin Lang - Mateja Jeger/Dorina Srebrnjak CRO, 11:15 Uhr, Tisch 7

Zur ausführlichen EM-Berichterstattung mit deutschem Fokus auf tischtennis.de 

Weitere wichtige EM-Links 

 

Aktuelle Beiträge

Kreistag 2018

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,als Anlage noch folgende Daten:Bericht KV für die vergangene Spielzeit:305-Bericht 2018.pdfVereinsvollmacht für den Kreistag --> für Kreistag am 25. April 2018:Vereinsvollmacht für Kreistag.pdf...

Ergebnis der Relegation der 1. Herren-Kreisliga

Das Ergebnis der Relegationsrunde für die Herren-Kreisliga 1 findet ihr unter diesem Link https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/17-18/ligen/_/gruppe/324374/tabelle/gesamt